+++ Weiter geht's ! +++ Vogelsangschule Saarlouis +++ Dachsanierung mit PV-Anlage begonnen +++

BEG Sonnenkraftwerk Handwerkerpark Heusweiler in Betrieb

HWP Heusweiler Banner kNachdem der Heusweiler Unternehmer Jörg Mölter sich bereits im Herbst mit der Idee einer größeren PV-Anlage auf dem Handwerkerpark Heusweiler (ehemalige Leistenfabrik Euler) bei uns gemeldet hatte, konkretisierte sich das Projekt dann Anfang Dezember. Es war klar, dass wir uns wegen der Anlagengröße mit der Thematik Direktvermarktung auseinandersetzen mußten. Die Netzverträglichkeit mußte geklärt und entsprechende Ökostrom-Versorgungsunternehmen kontaktiert werden.

Wesentlicher Faktor für das Projekt ist auch, dass es dem BEG-Vorstand gelungen ist, eine Förderung über das „Grüner-Strom-Label“ zu organisieren. Hierbei sorgen Stromkunden, die entsprechend zertifizierte Ökostrom-Verträge abgeschlossen haben dafür, dass der Neubau von PV-Anlagen gefördert wird und somit der Anteil der Erneuerbaren im deutschen Strommix stetig steigt.Gruener Strom Label schraeg

Die Anlagenplanung mußte in kürzester Zeit erfolgen, damit das Projekt den vom Bundeswirtschaftsministerium überraschend bekanntgegebenen starken EEG-Einschränkungen ab dem 01.02.2019 nicht zum Opfer zu fällt. Da zahlte sich die bei den letzten 5 Projekten eingeübte Kooperation mit der Firma Mons Solartechnik aus Riegelsberg aus.

Mitte Dezember hatte man alle Fakten auf dem Tisch. Ziel war die PV-Anlage bis zum 31.01.2019 in Betrieb nehmen. Das war sehr sportlich – aber wir sind es gemeinsam angegangen.

Jeder der Akteure trug seinen Teil zum Gelingen bei. Die Firma Mölter unterstützte uns nach ihren Möglichkeiten vor Ort. Die Firma Mons Solartechnik arbeitete bei Wind und Wetter auch an Feiertagen und an Wochenenden. Es regnete sehr viel, es war saukalt und es schneite. Die BEG Köllertal eG platzierte bei ihren 278 Mitgliedern innerhalb von 12 Tagen 400 Anteile. „Hier hat sich unsere Reservierungssystem voll bewährt, bei dem unsere Mitglieder ihre Anzahl der gehaltenen Anteile erhöhen können. Wir hätten auch 600 Anteile ausgeben können, so groß war der Andrang !“, sagt der für Finanzen bei der BEG zuständige Vorstand Wolfgang Theobald.

Unvergessen auch der Moment, als Anfang Januar über die Nachrichten gemeldet wurde, dass in der Nordsee etliche Container verlorengegangen waren. Groß war die Erleichterung, als man erfuhr, dass die noch erwarteten restlichen der rund 1.200 Module bereits auf dem LKW-Weg ins Saarland waren und nicht in der Nordsee schwammen.DJI 0832 mons

Pünktlich am 31.01.2019 konnte dann der für die Technik bei der BEG zuständige Vorstand Manfred Burger gemeinsam mit der Energisnetz-Gesellschaft, die ebenfalls super kooperativ war, die mit 323 kWp bislang größte BEG-Anlage in Betrieb nehmen.

Es ist einfach bemerkenswert, wie schnell solche Projekte geplant, finanziert, gebaut und in Betrieb genommen werden können.

Damit das auch zukünftig so gut funktionieren kann, nimmt die BEG Köllertal eG weiterhin unbegrenzt Neu-Mitglieder je nach Wunsch mit 1 oder 2 Anteilen auf. Jedes Mitglied hat dann noch die Möglichkeit sich Anteile für die nächste Ausgabetranche zu reservieren.

DJI 0026

DJI 0029k

Webcam Saarbrücken ©SR

Anteilsreservierung NUR für BEG-Mitglieder

BEG/FEK-Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Filmklappe-bea-k

 

Energiewende im Fröhner Wald

oekostrom 110510 101418

Vielen Dank an
HSB Cartoon!

Argumente PRO Windenergie

  • BEG Köllertal - Ich bin dabei !

    BEG-da-bin-ich-dabei

 

B

E

G